Publikationen

Die einzelnen Reihen

SWP-Studie und SWP Research Paper
Für die Reihen „SWP-Studie“ und „SWP Research Paper“ ist eine Umschlaggestaltung entwickelt worden, die das Key-Visual großformatig einsetzt. Zur Gliederung der umfangreichen Texte wird das gesamte Spektrum der typografischen Formatvorlagen, u.a. die großen Kapitelüberschriften, eingesetzt. Auch können Grafiken oder Karten großzügig ganzseitig platziert werden.

Beispiel für eine SWP-Studie

SWP-Aktuell, SWP Comment sowie SWP-Zeitschriftenschau
Diese Reihen sind durch ein reduzierteres Key-Visual auf der ersten Seite gekennzeichnet. Auch typografisch werden weniger Formatvorlagen als in der SWP-Studie verwendet, die große Kapitelüberschrift entfällt zum Beispiel ganz.

Beispiel für ein SWP-Aktuell

Arbeitspapiere / Working Paper
Um den Werkstattcharakter dieser Reihe auch visuell zu verdeutlichen, kommt ein anderer Grundentwurf zum Einsatz. Typografisch wird ausschließlich die Korrespondenzschrift „Cambria“ in Schwarz verwendet. Für Arbeitspapier und Working Paper gibt es verbindliche Vorlagen in zwei Ausführungen: eine für kürzere Papiere ohne Inhaltsverzeichnis, eine für längere Papiere mit Inhaltsverzeichnis.